Bild 101 - 110 (von 165)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach den Weihnachts- und Neujahrs-Festtagen folgt der grosse Strom der Rückkehrer aus Mazedonien. Auch die Tupolev Tu-154M LZ-MIL der Macedonia Air Service kommt zum Einsatz.

Als MDO411 ist die Tupolev Tu-154M LZ-MIG der Macedonia Air Service auf dem Flug von Skopje nach Zürich wegen schlechten Wetters nach dem EuroAirport ausgewichen.

Bosna Air setzt ihre Tupolev Tu-154M RA-85621 heute erstmals zum EuroAirport ein, mit einem Zwischenstopp auf dem Flug von Hamburg nach Skopje.

Wegen mangelnden Slots in Zürich führt die neugegründete META Aviotransport alle ihre Flüge ab dem EuroAirport durch, so auch am «Santichlaus-Tag» von und nach Skopje.

Das Business mit Flügen nach Skopje und Ohrid boomt weiter und Avioimpex setzt bereits auch zwei Tu-154M ein.

Avioimpex setzt mit der CCCP-85631 zwischen dem EuroAirport und Skopje erstmals eine ihrer beiden von Aeroflot gemieteten Tupolev Tu-154M ein.

Die Tupolev Tu-154M CCCP-85624 der Vardar Bosna Air trifft aus auf einem Charterflug aus Skopje ein. Mit diesen Titeln ist sie nur noch selten am EuroAirport zu sehen.

Vom 27. Juni bis 29. August 1992 fliegt VB Air regelmässige Charterflüge ab Skopje nach dem EuroAirport und setzt hier erstmals ihre von Aeroflot gemietete Tupolev Tu-154M ein.

Anders als die Yakovlev Yak-42 der Vardar Bosna Air trägt die neu von Aeroflot angemietete Tupolev Tu-154M CCCP-85624 noch nur die Kurz­bezeichnung VB Air als Titel.

In der Sommerferien 1992 fliegt Macedonia AS mit ihren von Air VIA eingemieteten Tupolev TU-154M mehrmals wöchentlich von Skopje und Ohrid nach dem EuroAirport.

Bild 101 - 110 (von 165)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »