Bild 1 - 10 (von 713)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Das 100jährige Bestehen des Valencia Club de Fútbol ist Thema der Sonderbemalung auf dem Bombardier CRJ 1000 von Iberia Regional - Air Nostrum.

Seit Anfang April 2019 fliegt Iberia Regional - Air Nostrum mit ihren Bombardier RJ 1000 jeden Tag zwischen Madrid und dem EuroAirport und ersetzt damit die bisher eingesetzten Airbus A319 aus der Iberia-Stammflotte.

Quasi über Nacht ist der bisher als LX-NAD registrierte Bombardier Global 600 von Drongos Enterprises zum maltesisch registrierten 9H-KLS geworden.

9H-KLS

(LX-NAD)

c/n: 9601

Ralph Kunadt 1.4.2019

Der Bombardier CRJ 1000 EC-LKF ist am EuroAirport zwar kein Unbekannter, doch war er bei früheren Besuchen in der alten Bemalung von Iberia unterwegs.

Fast keine Woche vergeht am EuroAirport ohne die Landung einer Maschine der VistaJet. Zu verzeichnen sind Flugzeuge mit österreichischen oder auch maltesischer Registration.

9H-VCO

c/n: 20642

Paul Bannwarth 26.3.2019

Brussels Airlines fliegt als Ersatz für die Sukhoi Superjets nun mit Bombardier CRJ 900 zwischen Brüssel und dem EuroAirport. Auch diese Maschinen werden durch die irische CityJet betrieben.

Im Gegensatz zur weissen Schwestermaschine EC-JZS trägt die Bombardier CRJ 900 EC-JZT noch die neue Iberia-Bemalung, fliegt nun jedoch auch für Brussels Airlines.

Von und nach London-Luton unterwegs, ist der Bombardier Challenger 605 G-RANE der SaxonAir auch am EuroAirport nicht zu übersehen.

Der auffällig rote Bombardier Challenger 605 G-RANE der SaxonAir startet auf der Hauptpiste des EuroAirport zum Rückflug nach London-Luton.

CityJet setzte diesen 2009 als OY-KFF an SAS bzw. Cimber gelieferten Bombardier CRJ 900 als EI-GEB weiterhin für SAS ein. Kürzlich wurde er jedoch durch einen neueren CRJ 900 ersetzt und fliegt nun für Brussels Airlines.

Bild 1 - 10 (von 713)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »