Bild 1 - 10 (von 1010)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Rahmen eines Kundenanlasses von Sponsor Air Total besucht die Breiting DC-3 HB-IRJ ihre grosse «Schwester» am EuroAirport.

NIcht nur die Super Constellation trägt dieses Jahr einen Jubiläums-Sticker. Weltweit wird an den Erstflug der DC-3 vor 80 Jahren erinnert.

Während die Super Connie dieses Jahr ihr individuelles, 60-jähriges Jubiläum feiern kann, weist die DC-3 mit einen Kleber auf den Erstflug des Typs vor 80 Jahren hin.

Hier im Cockpit der DC-3 ist noch vieles original, aus heutiger Sicht ein wahrer «Uhrenladen», mit eigentlich recht wenig Bewegungsraum für die Piloten.

Wir blicken aus dem Cockpit der DC-3 HB-IRJ auf die Super Constellation HB-RSC, den zweiten Star am heutigen Event für den Sponsor Air Total.

Wunderschön geplegt präsentiert sich die Kabine der DC-3 HB-IRJ mit ihren edlen, blauen Ledersitzen im Stil der früheren Crossair.

Der Oldtimer des Jahres! Aus Dubrovnik trifft für einen Nightstop die Basler Turbo BT-67 C-FTGI ein, eine auf Propeller­turbinen umgerüstete Douglas DC-3. Sie wird von der kanadischen Kenn Borek Air für Bell Geospace betrieben.

Zum ersten Mal ist eine Basler BT-67 am EuroAirport zu sehen, allerdings nicht als erste Turbo DC-3 überhaupt, denn bereits im Juni 1969 zeigte Conroy seine Turbo-Three in Basel-Mulhouse.

Für viele Aufgaben zwischen Antarktis und Wüste eignet sich eine DC-3 auch heute noch am besten, mit nochmals deutlichen Vorteilen für die Turbo DC-3. Die C-FTGI ist auf einer C-47B-DK aus dem Jahr 1943 aufgebaut.

Die beiden Basler BT-67 von Bell Geospace sind bisher vermutlich auf allen Erdteilen zum Einsatz gekommen, sei dies für Vermessungsflüge oder für das Finden von Bodenschätzen oder Erdölfeldern.

Bild 1 - 10 (von 1010)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »