Bild 1 - 10 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Für den jährlichen Wartungsaufenthalt trifft die bekannte McDonnell Douglas MD-87 TT-ABC der République du Tchad aus N'Djamena via Marseille am EuroAirport ein.

N'Djamena, die Hauptstadt des Tschad, war heute der Ausgangspunkt dieser Hawker 125 der Regierung von Tschad, die eben am EuroAirport gelandet ist.

Ein absoluter Primeur, bisher nicht fotografiert oder bekannt, und vermutlich am EuroAirport bereitgestellt: Die Regierung des Tschad hat den Raytheon Hawker 125-900XP von Oryx Jet Ltd übernommen.

Ausser diesem Start am EuroAirport nach der tschadischen Hauptstadt N'Djamena sind bisher keine Flüge dieser Hawker 125-900XP der Regierung des Tschad bekannt.

Mit einem Boeing BBJ, einer McDonnell Douglas MD-87 und diesem ATR 42-300 ist die Regierungsflotte des Tschad fast rundum erneuert. Einzig ein Lockheed C-130 Hercules steht schon seit bald 25 Jahren im Dienst.

Aus Billund kommend trifft eine weitere Maschine der Regierung des Tschad am EuroAirport ein, doch nur für einen Night Stop, nicht zum Ausbau.

In den beiden letzten Wochen operiert dieser Boeing BBJ der République du Tchad mehrmals von und nach dem EuroAirport, so nach Paris-Le Bourget, Marseille und N'Djamena.

Obwohl schon drei Jahre im Tschad unterwegs, trägt dieser Boeing BBJ weiterhin die Bemalung ihres früheres Besitzers Mid East Jet.

Vermutlich am EuroAirport hat die neue Regierungsmaschine des Tschad in den letzten Tagen ihre Titel und das Wappen aufgemalt erhalten.

Die seit drei Jahren für die Regierung des Tschad fliegende Boeing BBJ ist nun mit Wappen und Aufschrift unterwegs, hier bei der Landung aus Marseille kommend.

Bild 1 - 10 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »