Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf dem Kurs nach München setzt Lufthansa wieder einmal eine Embraer ERJ 195 der Augsburg Airways ein, anstelle der flugplanmässigen Dash 8Q-400.

Diese Dash 8Q-400 ist eine der wenigen Maschinen ihres Typs, welche Augsburg Airways nicht werksneu übernommen hat.

Auf den Lufthansa-Flügen aus München kommen eher selten die E-Jets der Augsburg Airways zum Einsatz. Gemäss Flugplan sind Bombardier Dash 8Q-400 vorgesehen.

Im Auftrag der Lufthansa betreibt Augsburg Airways auch im Herbst 2012 den grössten Teil der bis zu sechs täglichen Flugpaare zwischen dem EuroAirport und München.

Vermutlich ist die zuvor an Brussels Airways vermietete Dash 8Q-400 zu Augsburg Airways zurückgekehrt und fliegt wieder im Auftrag der Lufthansa ab München.

Im Gegensatz zu den Embraer 195 von Augsburg Airways trägt die einzige Embraer 190 nicht die Farben der Lufthansa Regional.

Champions League der etwas anderen Art: An Bord der Embraer 190 fliegen die Volleyballerinen des ASPTT Mulhouse via Frankfurt zu ihren Spiel gegen Rabita Baku.

In den vergangenen Monaten flog diese Dash 8Q-400 der Augsburg Airways für Brussels Airways ab Brüssel und trägt darum keine Lufthansa Regional-Titel.

Auf der Linie der Lufthansa zwischen München und dem EuroAirport pendeln auch Im Sommer 2011 Dash 8Q-400 der Augsburg Airways.

Der Lufthansa-Kurs aus München, geflogen mit einer Dash 8 Q400 der Augsburg Airlines, zeigt eine spezielle Einpunkt-Landung ;-) .

Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »