Bild 1 - 10 (von 33)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der kleinste Airbus in der Flotte der saudi­arabischen Alpha Star Aviation ist wieder einmal zu Gast am EuroAirport. Der ACJ318 Elite HZ-A5 trifft aus Riad ein.

Oft treffen die Flugzeuge der Alpha Star Aviation aus Malta kommend zur Wartung am EuroAirport ein, so auch heute der Airbus ACJ320 HZ-A3.

Bei schönen Lichtverhältnissen ist der bisher am EuroAirport seltene beobachtete Airbus ACJ320 HZ-A3 der Alpha Star Aviation aus Malta eingetroffen.

Zu einem Kurzbesuch am EuroAirport ist der Airbus ACJ318 HZ-A5 aus Abu Dhabi eingetroffen, für einmal nicht zu Wartungszwecken.

Aus Béchar-Leger in Algerien trifft der bis Juni 2015 bei Jet Aviation Basel ausgebaute Airbus ACJ340 der Alpha Star ein.

Der erst seit wenigen Monaten bei Alpha Star Aviation aktive Airbus ACJ340 HZ-AA wird in den kommenden Tagen an die neue Gesellschaft Sky Prime Aviation Services übertragen werden.

Die heutige Landung wird definitiv die letzte dieser Maschine als HZ-AA sein, und wie schon zuvor der Airbus A340-200 HZ-SKY1 (ex HZ-A1) wird sie die neue Bemalung erhalten.

Wie zuvor zwei Gulfstream G450 und G550, ein Embraer Legacy 500, ein Airbus ACJ320 und A340-200 wird auch die HZ-AA in den nächsten Tagen an Sky Prime Aviation übertragen.

Sky Prime Aviation wird diesen Airbus ACJ340 am 3. Februar 2016 übernehmen. Er wird leider bei Nacht und Nebel, nun als HZ-SKY, zurück nach Béchar-Leger in Algerien positionieren

Von der Basis in Riad kommend ist der Airbus ACJ340 HZ-A1 der saudiarbischen Alpha Star Aviation zu einem Wartungsaufenthalt am EuroAirport eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 33)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »