Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die frühere G-EZPC der easyJet Airlines hat ihren eigenen Brexit bereits hinter sich und ist nun in Österreich, als OE-IVV bei easyJet Europe im Einsatz.

Der Airbus A320 OE-IZV von easyJet Europe ist am EuroAirport ein alter Bekannter, flog er doch von März 2009 bis Dezember 2016 als HB-IOS bei Belair Airlines.

Bereits als G-EZPC trug dieser Airbus A319 der easyJet Europe die grosse, grüne Werbung für Europcar. Wie mehr als 100 andere Maschinen von easyJet Airline ist dieser Airbus A320 nun in Österreicht registriert.

Erst vor drei Tagen hat easyJet Europe diesen Airbus A320 aus Beständen der Air Berlin in Dienst gestellt. Nach einem kurzen Einsatz übers Wochenende wird er umgehend in die Farben des Lowcost Carriers umgemalt.

Auch dieser Airbus A319 der easyJet airline hat bereits den «Brexit» vollzogen und ist als OE-IQX nach Österreich ausgewandert.

Mehr als hundert Flugzeuge der easyJet sind mittlerweile in Österreich bei easyJet Europe eingetragen, wie die OE-IJO, ein Airbus A320.

Der Airbus A320 OE-IZQ der easyJet Europe wirbt für die beiden Standorte des Gesellschaft in der deutschen Haupstadt, Berlin-Tegel und Berlin- Schönefeld.

easyJet hat wieder einen «Berliner» Airbus, der zwar in Österreich eingetragen ist, jedoch aus Beständen der Air Berlin stammt.

Die von Air Berlin übernommenen Airbus A320 der easyJet Europe sind noch selten bei uns zu sehen. Hier die OE-IZQ mit dem Berliner Bär beim Rollen zur Piste 15.

Porto im Norden von Portugal wird von easyJet ab dem EuroAirport zweimal täglich angeflogen, auf diesem Flugpaar mit dem Airbus A319 OE-LQV der easyJet Europe.

Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »