Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Während den Herbstfereien 2016 haben die Buchungen für Reisen nach Antalya etwas angezogen, so dass Corendon Airlines den einen oder anderen Zusatzflug ab dem EuroAirport auflegen kann.

Trotz der schwierigen Situation in der Türkei kann Corendon Airlines eine der beiden geplanten Rotationen planmässig jeden Samstag durchführen.

Corendon Airlines verbindet im Sommer 2016 den EuroAirport jeden Samstagmorgen mit Antalya, teilweise via Flughäfen in Deutschland, wie zum Beispiel Dresden oder Leipzig.

Auch die Boeing 737-800 TC-TJU der türkischen Corendon Airlines trägt bereits die neuen Farben des Unternehmens.

Auf dem samstäglichen Flug aus Antalya, der oft auch via Leipzig geführt wird, kommt heute die TC-TJJ mit einer Werbebemalung des Reiseveranstalters Detur zum Einsatz.

Detur ist ein türkischer Tour Operator, aktiv vorwiegend in den Niederlanden und in Skandinavien. Die TC-TJJ hat ihre Detur-Bemalung bereits im Frühjahr 2011 erhalten.

Corendon Airlines hat ihre Flüge trotz der schwierigen politischen Lage in der Türkei und im Nahen Osten aufgenommen, heute mit der neu bemalten Boeing 737-800 TC-TJI.

Nein, der weisse Streifen in der «Kids & Co» Bemalung ist keine Spiegelung, sondern dürfte durch Wartungs­arbeiten an der Flugzeug­zelle bedingt sein.

TC-TJB

c/n: 27633

s/n: 2878

Gilles Perrin 11.10.2015

Auf einem Zusatzflug in den Herbstferien 2015 ist erstmals die Boeing 737-300 TC-TJB von Corendon Airlines in den Werbefarben der Eigenmarke «Kids & Co» am EuroAirport gelandet.

TC-TJB

c/n: 27633

s/n: 2878

Gilles Perrin 11.10.2015

Neben Freebird Airlines, BoraJet und Tailwind Airlines ist während den Herbstferien 2015 neu auch Cordendon Airlines aktiv, mit Flügen zwischen Antalya und dem EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »