Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf einem weiteren Ad Hoc-Flug nach Malta setzt Air Malta die 9H-AEO ein, einen Airbus A320, in der Sonderbemalung zur Wahl von La Valletta zur europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2018.

Malta wird im Sommer 2014 von Air Berlin zweimal pro Woche linienmässig bedient, doch sind in den vergangenen Wochen bereits einige zusätzlichen Flüge mit Maschinen der Air Malta durchgeführt worden.

Endlich sind im Sommer 2014 lang längerer Abwesenheit wieder Flugzeuge der Air Malta am EuroAirport zu sehen, dies auf Ad Hoc-Flügen verschiedener Veranstalter aus dem Elsass.

Über diverse Feiertage im Mai und Juni 2014 organsieren Reiseunternehmer aus dem Elsass Kurzreisen nach Malta, erstmals seit einigen Jahren wieder mit Flugzeugen der Air Malta.

Nach mehreren Jahren Pause ist wieder einmal eine Maschine der Air Malta am EuroAirport zu sehen, erstmals sogar in der kürzlich eingeführten neuen Bemalung.

Erstmals in diesem Jahr setzt Air Malta auf diesem Zusatzflug einen Airbus A319 nach dem EuroAirport ein.

In der Sommersaison 2008 fliegt Air Malta jeden Samstag, meistens mit ihren Airbus A320, ab Malta nach dem EuroAirport.

Air Malta setzt bis Ende April 2008 auf den Flügen nach dem EuroAirport erfreulicherweise die von Hello gemietet MD-90 ein.

Die Boeing 737-300 der Air Malta sind selten geworden, nachdem Air Malta fast die ganze Flotte auf Airbus A319 und A320 umgestellt hat.

9H-ADH

c/n: 27459

s/n: 3007

David Levain 7.4.2007

Die Flüge der Air Malta nach Malta-Luqa werden im Jahr 2004 meistens mit den neuen Airbus A319-100 durchgeführt. Die 9H-AEH wurde erst vor rund zwei Monaten eingeflottet.

Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »