Bild 87 - 96 (von 97)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Praktisch die gesamte Flotte der Balair zeigt sich an diesem Frühjahrstag auf dem Tarmac vor den Holzhangars der Balair.

Technischer Dienst der Balair (Balair - 1948-1993)

Douglas DC-4

HB-ILB

(G-ASOG)

c/n: 10359

Ruedi Gass  1961-04

Auf dem Linienflug von Amsterdam via Basel-Mulhouse nach Genf und zurück, setzt KLM von Januar bis März 1961 dienstags eine Douglas DC-7C ein.

Dichter Nebel in Zürich bringt einmal mehr fast die gesamte Europa-Flotte der Swissair nach «Blotze».

Ruedi Gass  1960

Seit dem 27. Juni 1960 und noch bis zum Ende des Winterflugplan 1960/61 fliegt Air Algérie mit «Connies» anstelle der Douglas DC-4 von und nach Algier.

Mit Zwischenlandungen auf ihren Langstrecken bedient die BOAC Zürich-Kloten als eine der ersten Gesellschaften mit Jets. Bei Nebel in Zürich sind sie in Basel-Mulhous zu bestaunen.

Dieses frühe Farbbild vom Tarmac zeigt den Ausbaustand von 1959, mit dem damals typischen Passagier- und Frachtverkehr.

Ruedi Gass  1959-09

Das Gepäck für den Rückflug nach England steht schon bereit, während die aus Blackbushe ankommende Canadair C.4 Argonaut G-ALHT noch am Rollen auf ihren Standplatz ist.

G-ALHT

c/n: 165

Ruedi Gass  1959-07

Diese Canadair C.4 Argonaut der Overseas Aviation trägt zusätzliche TAAC-Titel, weil sie oft auch auf den Langstreckenflügen nach Laurenço Marques zum Einsatz kommt.

G-ALHT

c/n: 165

Ruedi Gass  1959-07

Der Fuchtelclub in seiner Anfangsphase, beim grossen Flugmeeting Anfang September 1958, photographiert von Ruedi Gass.

Ruedi Gass 6.9.1958

Alle Motoren laufen rund, und die DC-4 F-OBIB der Air Algérie macht sich wieder auf den Weg in ihre Heimat, nach Algier.

Bild 87 - 96 (von 97)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »