Bild 1001 - 1010 (von 1225)

Die Boeing 757-200F der FedEx Express haben die bisher eingesetzten Airbus A310(F) in Europa weitgehend abgelöst, auch zwischen Paris-Charles de Gaulle und dem EuroAirport.

Auf Piste 15 startet die am EuroAirport stationierte Boeing 757-200(F) der FedEx Express zum ersten von zwei werktäglichen Flügen nach Paris-Charles de Gaulle.

ADO Air ist ein weiterer Business Jet-Betreiber aus der Türkei. Heute zeigt er am EuroAirport seine schöne Hawker 800 mit passender Registration.

Jeweils am Samstag setzt Régional vormittags auf dem Air France-Flug von und nach Paris-Charles de Gaulle kleinere Flugzeuge wie diese Embraer ERJ-145 ein.

Immer ein Blickfang ist die einzige Embraer 170 der Régional mit ihrer eigenständigen, «goldenen» Bemalung.

Nur noch ein Bombardier CRJ 1000 fehlt Brit Air, um die erhebliche Modernisierung die Flotte mit 14 Einheiten dieses Typs abzuschliessen.

Heute setzt DHL Worldwide auf dem Samstags-Kurs ausnahmsweise eine Boeing 757-200F ein, auf dem Flug von Leipzig via Genf und den EuroAirport zurück nach Leipzig.

Neben Einzel-Aufträgen wie diesen Alpenrundflügen setzt Farnair die einzige ATR 42 in Passagierversion weiterhin im Auftrag der Eidgenossenschaft zweimal wöchentlich nach dem Kosovo ein.

Auch dieses Jahr dürfen die erfolgreichen Auszubildenden mit der Wirtschaftskammer Baselland und Farnair Switzerland zu einem Alpenrundflug starten.

Die HB-JZF gehört mit Baujahr 2004 bereits zu den ältesten Airbus A319 in der Flotte und dürfte wohl demnächst durch eine grössere A320-200 ersetzt werden.

Bild 1001 - 1010 (von 1225)