Bild 1 - 10 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Boeing C-97 Stratofreighter N85727 der Joint Church Air USA wird heute an die US Air Force retourniert. Sie startet zur ersten Etappe, nach Terceira auf den Azoren.

Balair setzt die Fokker F27-200 Friendship HB-AAU für die Swissair im Inland und im nahen Ausland ein. Ab Basel-Mulhouse sind dies die Destinationen Zürich, Genf und Frankfurt am Main.

Die aus Biafra zurückgekehrte Douglas DC-6B TF-OAB der UNICEF wird vor der Rücknahme durch Fragtflug Iceland am Flughafen Basel-Mulhouse einer grossen Wartung unterzogen.

Germanair lässt ihre beiden Douglas DC-6B in Basel-Mulhouse bei Jet Aviation warten. Bald sollen sie allerdings durch moderne Jet ersetzt werden.

Auf einen ad hoc-Charterflug von und nach London-Heathrow setzt BEA British European Airways mit der G-APEP eine ihrer imposanten Vickers Vanguard ein.

Über die Pfingstage 1969 ist Tellair ab dem Flughafen Basel-Mulhouse recht aktiv, zum Beispiel auch mit ad hoc-Flügen an die Côte d'Azur, nach Nizza.

Nur wenige Male ist eine Fairchild C-119 Flying Boxcar in Basel-Mulhouse zu sehen. Heute ist es die MM52-6057 der italienischen Luftwaffe.

Swissair SR 433 trifft täglich aus Wien und Zürich in Basel-Mulhouse ein, Der Weiterflug erfolgt nach Genf. Noch werden Sud Aviation Caravelle III eingesetzt, später dann Douglas DC-9-32.

Vor der Bemalung für die Einsätze bei Balair in Biafra erkennt man die Herkunft des Boeing C-97 Stratofreighter HB-ILX noch deutlich. Die Titel und Wappen der US Air Force sind nur spärlich übermalt oder entfernt worden.

Ein alltägliches Bild in Basel-Mulhouse! Die Douglas DC-6A OD-AES der TMA Trans Mediterranean Airways trifft, aus dem Nahen Osten auf unserem Flughafen ein.

Bild 1 - 10 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »