Bild 11 - 20 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Von der Basis in Riad kommend ist der Airbus ACJ340 HZ-A1 der saudiarbischen Alpha Star Aviation zu einem Wartungsaufenthalt am EuroAirport eingetroffen.

Interessanterweise fliegt der Airbus A340-200 A7-AAK noch in den früheren Farben der Qatar Airways Amiri Flight. Soeben kehrt er von einem Testflug zurück.

Der EuroAirport scheint zu einem der wichtigsten Wartungsstandorte für die grosse Flotte der Qatar Airways Amiri Flight zu werden.

Obwohl die Regierungsflugzeuge von Qatar seit einigen Monaten regelmässig zu Gast sind, handelt es sich hier um die erste Landung des Airbus A340-200 A7-AAK auf unserem Flughafen.

Mit für Fotografen nicht optimalen, aber absolut WEF-typischen, Lichtverhält­nissen startet der äyptischen Airbus A340-200 zum Rückflug, vorerst nach Zürich, dann weiter nach Kairo.

Während des WEF in Davos herrscht auf dem Flughafen Zürich jeweils Platzmangel. Darum wurde der Airbus A340-200 SU-GGG der Regierung von Ägypten an den EuroAirport «ausgelagert».

Als weiterer «WEF-Gast» ist der Airbus A340-200 der ägyptischen Regierung zum Parken auf den EuroAirport überflogen worden.

Während einiger WEF-Tage parkt der Airbus A340-200 SU-GGG der ägyptischen Regierung wegen Platzmangels in Zürich am EuroAirport.

Aus der senegalesischen Hauptstadt Dakar ist der Airbus A340-200 F-RAJA am EuroAirport eingetroffen. Nach kurzem Stopp wird er nach Paris-Charles de Gaulle weiterfliegen.

Mit französischen und auch deutschen Friedenstruppen an Bord ist der Airbus A340-200 F-RAJB der Armée de l'Air soeben aus Abidjan am EuroAirport angekommen.

Bild 11 - 20 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »