Bild 1 - 10 (von 35)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf einem Flug von London-Luton nach Zagreb legt die ehemalige Swissair-Maschine in Diensten der Pan Adria einen Tankhalt auf dem Flughafen Basel-Mulhouse ein.

Kurz vor der Auslieferung nach Kanada absolviert die ehemalige HB-IMK der Swissair einen kurzen Testflug von Zürich nach Basel-Mulhouse und zurück.

Tellair hat den Betrieb eingestellt. Die Convair CV-440 Metropolitan HB-IMQ wartet im Bereich der Werft auf einen neuen Besitzer, der später mit der deutschen General Air gefunden wird.

Mit ihrer «Metropolitan» ist Tellair hauptsächlich ab Basel-Mulhouse und Bern nach England und Destinationen im Mittelmeerraum unterwegs.

Die «Metropolitan» der Tellair wird auf dem EuroAirport durch die Balair-Technik betreut.

Für Werbeaufnahmen zeigt sich erstmals die komplette Flotte der Tellair vor dem noch nicht fertiggestellten Passagierterminal des Flughafens Basel-Mulhouse.

Bei Swissair fliegen 1968 noch die letzten «Metropolitan», doch mit SATA hat eine neue Schweizer Airline die modernisierte Convair 640 mit Rolls Royce Dart-Triebwerken eingeführt.

Convair Liner Parade (Swissair)

Convair CV-440 Metropolitan

HB-IMK

(CF-GLD)

c/n: 364

Fredi Zahler 7.8.1968

Swissair setzt auf ihren nicht sehr zahlreichen Linienflügen ab Basel-Mulhouse neben der Caravelle auch die beliebten Convair Metropolitan ein.

Noch ganz aus der Nähe beobachten die Zuschauerinnen und Zuschauer die Bodencrew der Swissair beim Beladen der Convair CV-400 Metropolitan HB-IMP.

Zur Textilmaschinen-Messe ITMA vom 26. September bis 7. Oktober 1967 bietet Sabena mit DC-6B oder CV-440 täglich einen Sonderflug zwischen Brüssel und Basel-Mulhouse an.

Bild 1 - 10 (von 35)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »