Bild 1 - 10 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Neben den russischen Yak-42 stehen auch mehrere von JAT eingemietete DC-9 im Einsatz der MAT Macedonian Airlines. Heute kommt die Maschine leer von der Wartung in Neapel.

Mit der Flugnummer IN220 ist erstmals eine Douglas DC-9-32 der MAT Macedonian Airlines am EuroAirport zu sehen. Die YU-AJJ musste wegen der schlechten Sicht in Zürich ausweichen.

Captain Antic und seine Crew wollen vor dem Rückflug nach Skopje, zusammen mit ihrer DC-9, ins richtige Licht gerückt werden.

Crew Avioimpex (Avioimpex)

Douglas DC-9-33RC

Z3-ARA

c/n: 47530

s/n: 624

Werner Soltermann 1.7.1995

Avioimpex setzt als «Partner of Adria Airways» auch die Douglas DC-9-33RC Z3-ARA ein, hier auf einem Charterflug von und nach Ohrid im Norden Mazedoniens.

Einmal pro Woche fliegt Turkish Airlines im Sommer 1993 ab dem EuroAirport nach Istanbul, als Linienflug jeweils samstags mit einer Douglas DC-9-32

TC-JAG

c/n: 47442

s/n: 524

Ugo Vicenzi 22.5.1993

Auch 1991, nach der Erklärung der Unabhängigkeit Sloweniens und dem 10-Tage-Krieg, sind die Douglas DC-9-32 der Adria Airways mehrmals auf ad hoc-Flügen aus Ljubljana am Flughafen Basel-Mulhouse zu sehen.

Im Auftrag der Air Yugoslavia fliegt diese, eigentlich der JAT gehörende, DC-9-32 einen Charterflug nach dem kosovarischen Pristina in der damals jugoslawischen Teilrepublik Serbien.

YU-AJI

c/n: 47563

s/n: 687

Peter F. Peyer 28.3.1991

Zur Besichtigung eines Pharmakonzern in Basel bringt ATI eine Handelsdelegation aus Roma-Fiumicino zum EuroAirport.

Kurz vor der Auslieferung an Midway Airlines ist die Douglas DC-9-32 N942ML vor dem Hangar des technischen Dienstes der Balair am Flughafen Basel-Mulhouse geparkt.

Nach ihrer Überholung im Basel-Mulhouse zeigt sich die ehemalige Kenya Airways-Maschine bei einem Testflug in den vollen Farben der Midway Airlines.

Bild 1 - 10 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »