Bild 1 - 10 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Air Dolomiti feiert 2017 ihr 25jähriges Bestehen und zeigt dies auf ihrem Embraer 195 I-ADJS, der heute für Lufthansa von und nach Frankfurt eingesetzt wird.

Nachdem sich der Nebel im Mittelland verzogen hat, startet die Embraer 195 EC-LEK der Air Europa Express zur urspünglich vorgesehenen Destination Zürich.

Zum ersten Mal ist ein Embraer 195 der Air Europa am EuroAirport zu sehen. Die EC-LEK musste wegen schlechter Sicht in Zürich nach unserem Flughafen ausweichen.

Seit SkyWork Airlines ab dem EuroAirport neu ebenfalls nach Wien fliegt, setzt Austrian Airlines auf dem Abendkurs von und nach Hauptstadt Österreichs oft Embraer 195 ein.

Ein einziger Embraer 195 der Austrian Airlines trägt die Farben der Star Alliance. Die OE-LWH wird heute am frühen Abend zwischen Wien und dem EuroAirport eingesetzt.

Nachdem Austrian Airlines Ende Juli 2017 ihre letzte Fokker 70 stillgelegt hat, werden die Embraer 195, wie hier die OE-LWB, häufiger auch nach dem EuroAirport eingesetzt.

Der Embraer 195 OE-LWD war eine der ersten Maschinen in der neuen Bemalung. Er trägt darum die in der Zwischenzeit bereits wieder aufgegebenen «my Austrian»-Titel.

Lufthansa greift bei guten Auslastungen der Flüge zwischen München und dem EuroAirport oft auf die Dienste der zur Gruppe gehörenden Air Dolomiti zurück.

Die Embraer 195 der Austrian Airlines werden im neuen Jahr immer häufiger die zwischen Wien und dem EuroAirport eingesetzten Fokker 70 und Fokker 100 ersetzen.

Zum ersten Mal ist an diesem Abend ein Embraer 195 von Austrian Airlines am EuroAirport zu sehen. Die OE-LWK wird auf dem Linienflug von und nach Wien eingesetzt.

Bild 1 - 10 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »