Bild 1 - 10 (von 105)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wegen dem SC Freiburg ist die ATR 42-320 F-GVZJ der französischen Regourd Aviation im Einsatz. Nutzer ist der FC Torino, der für ein Testspiel aus Innsbruck eintrifft und danach direkt nach Turin weiter fliegen wird.

Für den Fussballclub FC Torino ist dieser bald dreissigjährige ATR 42-320 unterwegs. Direkter Anlass ist das Spiel des SC Freiburg gegen den FC Torino.

Nach fast vierwöchiger Wartung in Ljubljana trifft die einzige ATR 42-300 der ASL Airlines Switzerland, die HB-AFF, wieder auf ihren Heimatflughafen ein.

Die seit vielen Jahren bei Farnair Switzerland eingesetzte ATR 42-300 HB-AFF hat nun auch im Seitenleitwerk die Aufschrift der ASL Airlines erhalten.

Auf ihrem Standplatz m EuroAirport wartet die ATR 42-300 HB-AFF der ASL Airlines Switzerland auf den nächsten Einsatz.

Der bisherige Farnair Switzerland ATR 42-300 HB-AFF hat die neuen Titel der ASL Airlines erhalten. In wenigen Tagen wird auch die Heckbemalung folgen.

Die ATR 42-300 HB-AFF ist weiterhin die einzige Passagiermaschine in der Flotte der ASL Airlines Switzerland. Hauptnutzer ist die Schweizerische Eidgenossenschaft, für Verbindungsflüge ins ehemalige Jugoslawien.

Seit knapp einer Woche trägt die ATR 42-300 HB-AFF der Farnair Switzerland keine Titel mehr. Sie wird wohl bald die Beschriftung der ASL Airlines Switzerland erhalten.

Das Fussball-Team der Association Sportive de Saint-Étienne Loire ist mit der von Chalair eingemieteten ATR 42 CS-DTO der portugiesischen Lease Fly am EuroAirport eingetroffen.

Die einzige Passagiermaschine in der Flotte von Farnair Europe, nun ASL Airlines Switzerland, startet zu einem weiteren Einsatz ab dem EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 105)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »