Bild 177 - 186 (von 186)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Post ist da! Zweimal pro Nacht fliegt Air France im Auftrag der französischen Post von und nach Basel-Mulhouse.

Wie schon am Vorabend ist die American Flyers Airline mit einer ihrer Lockheed L-1049 Super Constellation im Auftrag der britschen Air Ferry von und nach Manston unterwegs.

Wenige Tage nach dem Erstflug des neuen Air France-Frachtkurses Paris-Orly - Zürich - Basel-Mulhouse - Paris-Orly tifft spätabends eine weitere DC-4 auf unserem Flughafen ein.

Auf einem Charterflug von Paris-Orly via Basel-Mulhouse nach Algier setzt Air France wieder einmal eine Breguet Deux Ponts ein.

Feststimmung in Basel-Mulhouse. Mit Gartenrestaurant und niedrigem Zaun ist der Flughafen in den 1960er Jahren ein sehr beliebtes Ausflugsziel, besonders an Sommerwochenenden.

Selten ist KLM mit einer ihrer L-1049H Super Constellation in Basel-Mulhouse zu sehen. Zu Erkennen sind sie an der eleganten, schwarzen «Radarnase».

Das derzeit grösste in Europa verfügbare zivile Frachtflugzeug, eine Lockheed L-1649 Starliner der Lufthansa, ist im Auftrag eines Basler Chemieunternehmens unterwegs.

Nebel in Zürich machen den Besuch dieser Starliner in Basel-Mulhouse möglich. Auch der gesamte technische Dienst der TWA ist von «Chloote» nach «Blotze» umgezogen

Trotz der unsicheren politischen Lage in der französischen Kolonie Algerien fliegt Air Algérie auch 1961 mit ihren DC-4 ab Basel-Mulhouse nach Algier und Oran.

Die Super Constellations der Seaboard & Western Airlines sind nun auf Linienflügen in die USA mehrmals wöchentlich in Basel-Mulhouse zu sehen.

Bild 177 - 186 (von 186)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »