Bild 209 - 218 (von 218)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wegen schlechter Wetterbedingungen in Zürich ist am Vormittag erstmals eine Ilyushin Il-18 der Bulair nach Basel-Mulhouse ausgewichen.

Mit Hilfsgütern und Ersatzteilen beladen wird die neu bemalte und beschriftete HB-ILY für die lange Überführung auf ihre neue Basis Cotonou, Dahohey (heute Benin) bereitgestellt.

Für Wartungsarbeiten ist die von Balair betriebene Transall C-160 von der temporären Basis in Cotonou nach Basel-Mulhouse zurückgekehrt.

Aus Shannon kommend ist an diesen grauen Vormittag die HB-ILY als vorerst letzte C-97G eingetroffen. Sie wird in den kommenden Tagen für ihre Einsätze in Biafra vorbereitet.

Noch sieht man die früheren Kennzeichen der vor kurzem aus Santa Maria gelandeten Boeing C-97G Stratofreighter. Sie hat auch noch zahlreiche Ersatzteile mitgebracht.

Vor dem Umbemalen in die Farben des ICRC werden im Hangar der Balair bei der HB-ILX alle vier Triebwerke kontrolliert und letzte technische Arbeiten ausgeführt.

Die am Vorabend aus Brüssel eingetroffene Boeing C-97G steht bereits im Werftbereich des Flughafens und wird in den nächsten Tagen für die Hilfsflüge in Biafra vorbereitet.

Soeben hatte die Boeing C-97G Stratofreighter HB-ILW ihren Rollout in den neuen Farben des ICRC. Sie wird in den nächsten Tagen nach Cotonou, ihrer neuen, temporären Basis überflogen.

Gleich zwei Ilyushin Il-18 der TABSO sind in dieser Nacht im Auftrag der Globe Air unterwegs, beide nach dem Badeort Varna an der bulgarischen Schwarzmeerküste.

Die kurz zuvor zur Junkers F 24ko umgebaute D 1019 macht Rast auf dem Flugplatz Basel-Sternenfeld, vor dem (v.l.n.r.) Gebäude der Direktion, dem Flughafengebäude und dem Hangar.

Bild 209 - 218 (von 218)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »