Bild 329 - 338 (von 338)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ob die Fokker Friendship ausgefallen oder das Passagieraufkommen auf dem Studentenflug nach Kopenhagen derart hoch ist, lässt sich nicht mehr eruieren.

Auch im Sommer 1964 finden jeden Mittwoch die beliebten Studentenflüge von und nach der dänischen Hauptstadt Kopenhagen statt, in diesem Jahr erstmals mit den Fokker F27 Friendship der norwegischen Braathens SAFE.

Aus Korsika ist diese DC-4 der Airnautic in Basel-Mulhouse eingetroffen. Über die Auffahrts- und Pfingstfeiertage kommt sie mehrere Male nach der Insel im Mittelmeer zum Einsatz.

Während der Sommersaison 1963 setzt British United Airways ihre Bristol Britannia 300 teilweise mehrmals pro Woche auch zwischen London-Gatwick und Basel-Mulhouse ein.

Bis zur Ausserdienststellung der letzten Vikings von Channel Airways im Januar 1965 sind diese Maschinen fast täglich in Basel-Mulhouse zu sehen, auf Flügen aus Southend-on-Sea.

Kar-Air führt mit ihren Convair CV-440 Metropolitan regelmässig Flüge von und nach Helsinki durch.

Mit Zwischenlandungen auf ihren Langstrecken bedient die BOAC Zürich-Kloten als eine der ersten Gesellschaften mit Jets. Bei Nebel in Zürich sind sie in Basel-Mulhous zu bestaunen.

Das Gepäck für den Rückflug nach England steht schon bereit, während die aus Blackbushe ankommende Canadair C.4 Argonaut G-ALHT noch am Rollen auf ihren Standplatz ist.

G-ALHT

c/n: 165

Ruedi Gass  1959-07

Diese Canadair C.4 Argonaut der Overseas Aviation trägt zusätzliche TAAC-Titel, weil sie oft auch auf den Langstreckenflügen nach Laurenço Marques zum Einsatz kommt.

G-ALHT

c/n: 165

Ruedi Gass  1959-07

Alle Motoren laufen rund, und die DC-4 F-OBIB der Air Algérie macht sich wieder auf den Weg in ihre Heimat, nach Algier.

Bild 329 - 338 (von 338)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »