Bild 11 - 20 (von 256)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

In einigen Minuten wird die Mil Mi-8AMT RA-22446 der Aviakompania SKOL zum Rückflug nach Dresden starten, wo die Maschine in den letzten Wochen auf ihren weiteren Einsatz für die UN United Nations vorbereitet wurde.

Nach einem Night Stop am EuroAirport rollt die RA-22446 der Aviakompania SKOL am frühen Morgen zur Hauptpiste am EuroAirport, für den Start zum Rückflug nach Dresden.

Kurz nach dem Eindunkeln ist die Mil Mi-8AMT RA-22446 der Aviakompania Skol eingetroffen. Sie war zuvor in Dresden gestartet, vermutlich für einen Checkflug mit Nightstop am EuroAirport.

Der russische Helikopter der Aviakompania SKOL trägt seit vielen Jahren die Farben der UN United Nations, für die er auch in den kommenden Monaten - vermutlich nun in Afrika - eingesetzt wird.

Nostalgie pur - oder sowjetischer Charme - im zweiplätzigen Cockpit der heute Abend gelandeten Mil Mi-8AMT RA-22446 von SKOL, in den Farben der Vereinten Nationen UN.

Wie bei fast allen Flugzeugen sowjetischer Bauart hat auch das Cockpit der Mil Mi-8AMP die typische blaugrüne Farbe erhalten.

Die RA-22446 ist erst die dritte Mil Mi-8 am EuroAirport. Sie gehört der in Surgut, Sibirien angesiedelten Aviakompania SKOL und wird wohl demnächst wieder für die Vereinten Nationen eingesetzt.

Der äusserlich perfekte Zustand der Mil Mi-8AMT lässt die Annahme zu, dass sich die in den Farben der UN United Nations bemalte Maschine nach grösseren Wartungsarbeiten auf einem ausgedehnten Testflug befindet.

Die Ankunft des Boeing BBJ 9H-BBJ an diesem Sonntag­nachmittag bei schönstem Herbstwetter könnte nicht besser auf die Wünsche der vielen Spotter am EuroAirport passen.

Der Airbus A340-500 A7-HHH von Qatar Airways Amiri Flight trifft zu einem Wartungs­aufenthalt ein. Nach zwei Testflügen am 24. November wird er am 25. November 2016 wieder nach Doha zurückkehren.

Bild 11 - 20 (von 256)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »