Bild 101 - 110 (von 256)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Kleinflugzeuge, wie die Cessa 172 HB-CCV gehören selbstverständlich weiterhin zum täglichen Bild am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.

HB-CCV

c/n: 1476

Christian Brechbühl 15.10.2016

Der Airbus A319 HB-JYF der easyJet Switzerland wird ab dem EuroAirport hauptsächlich auf den kurzen Strecken eingesetzt, so beispielsweise nach Nizza oder auch Nantes.

Nur an der Registration und an der Verkleidung der Antennen über dem Seitenleitwerk ist die CitationJet CJ4 HB-VTA der Breitling SA von ihrer Vorgängerin HB-VPA zu unterscheiden.

HB-VTA

c/n: 525C-0221

Christian Brechbühl 15.10.2016

Lufthansa setzt im Herbst 2016 auf den Flügen von und nach München anstelle der eigenen Bombardier CRJ900 wieder vermehrt Embraer 195 der Air Dolomiti ein, so wie heute die I-ADJN.

Mit ihrer einzigen Boeing 737-300 YR-CBK fliegt Cobrex Trans zurzeit bis viermal pro Woche zwischen Pristina und dem EuroAirport.

Auch während der kommenden Wintermonate 2015/16 will Cobrex Trans je nach Aufkommen mehrmals pro Woche nach Prisina im Kosovo starten.

Wie Air Bucharest setzt Cobrex Trans zwar nur eine einzige Boeing 737-300 ein, und ihre Flüge sind ebenfalls sehr pünktlich und gut organsiert.

Mit einem Tag Verspätung trifft direkt aus Everett-Paine Field die erste von zwei für Japan Air Self-Defense Force bestimmte Boeing 777-300ER am EuroAirport ein.

N509BJ

c/n: 62439

s/n: 1422

Joel Vogt 13.10.2016

Jet Aviation wird in den kommenden Monaten zwei Boeing 777-300ER für die Japan Air Self-Defence Force ausrüsten. Sie werden die seit Jahren eingesetzten Boeing 747-400 ersetzen.

Noch mit der Werksregistarion N509BJ, aber bereits in den neuen Farben der japanischen Regierungsflotte, ist das erste von zwei neuen Regierungsflugzeugen zur Ausrüstung am EuroAirport eingetroffen.

Bild 101 - 110 (von 256)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »