Bild 174 - 183 (von 183)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Sonntäglicher Hochbetrieb am Cargo Terminal des EuroAirport, heute mit je einer Boeing 777F der Emirates SkyCargo und Korean Air Cargo.

Emirates SkyCargo

Boeing 777-F1H

A6-EFK

c/n: 35611

s/n: 1088

Dennis Thomsen 12.4.2015

Jet Line International setzt die Antonov An-26 ER-AZF anfangs 2004 im Auftrag der Farnair Switzerland an der «Rallye Dakar» ein, was die verschiedenen Werbebanner an der Maschine erklärt.

Die von Farnair Europe gemietete Antonov An-26 ER-AFN der Aerocom trifft nach dem Ende der «Rallye Dakar» aus Clermont-Ferrand kommend wieder am EuroAirport ein.

Im Januar 1993 treffen mehr als 30 Charterflüge aus Skopje und Ohrid am EuroAirport ein, davon rund ein Drittel mit den Tupolev Tu-154M der Avioimpex.

Die Tupolev Tu-154M CCCP-85624 der Vardar Bosna Air trifft aus auf einem Charterflug aus Skopje ein. Mit diesen Titeln ist sie nur noch selten am EuroAirport zu sehen.

Wer möchte hier nicht sein Glas abstellen? Als Werbemittel setzen die Flying Tigers neben vielen anderen Gadgets auch Glas-Untersetzer ein.

Dicker Nebel im Mittelland bringt dem Flughafen Basel-Mulhouse einigen Ausweich­weich­verkehr, neben einer Tupolev Tu-134A der Aeroflot auch diese aus Moskau eintreffende Tu-154A.

Mitte der 1970er Jahre war die libanesische TMA Trans Mediterranean Airways mit ihren Boeing 707-320C und 747-100F einer der grössten Anbieter von weltweiten Frachtflügen.

Meistens waren die Flüge nicht sehr pünktlich, doch konnte man ja ab 09:30 Uhr die Wartezeit am Flughafen mit einem kalten Bier auf dem entsprechenden Bierdeckel verkürzen.

Ein Prost auf die neue BAC 111-500 HB-ITL der Phoenix Airways, selbstverständlich nicht ohne den dazu passenden Bierdeckel!

Bild 174 - 183 (von 183)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »