Jet Aviation Basel weiht neuen Wide Body-Hangar ein

23.11.2018   MRO/Wartung

Weniger als ein Jahr nach der Grundsteinlegung am 17. November 2018 konnte Jet Aviation Basel ihren neuen Hangar 3 am EuroAirport am 11. Oktober bereits in Betrieb nehmen.

Rund  sechs Wochen später, am 21. November 2018, folgte die offizielle Eröffnung im Beisein von Behörden, Kunden und Vertretern des Flughafens.

Im 8‘740 Quadratmeter grossen, neuen Hangar können mehrere Grossraum- und Schmalrumpf-Flugzeuge gleichzeitig repariert oder ausgestattet werden. Mit der als «nose box» bezeichneten Nische gegen die Landseite hin, die zusätzlichen Platz gibt für den Bug eines Flugzeugs, ist es sogar möglich, gleichzeitig an zwei Maschinen in der Grösse einer Boeing 747-8i BBJ zu arbeiten.

Der Hangar wurde als Holzkonstruktion ausgeführt. Der Neubau umfasst auch 400 Quadratmeter Büroflächen und 1‘200 Quadratmeter Werkstätten. Der neue Hangars 3 (anfänglich Hangar 34 genannt) ersetzt am Flughafen die beiden alten Hangars 3 und 4 der Jet Aviation Basel. Das Projekt dauerte von der Planung bis zur Eröffnung drei Jahre, die reine Bauzeit betrug nur elf Monate.