Bild 1 - 10 (von 679)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Corona-Krise macht auch vor der Vickers Viking nicht Halt. Es gilt ein Versammlungsverbot, und so bleiben die Arbeiten an der historischen Maschine vorerst ausgesetzt.

G-AIVG

c/n: 220

Rolf Keller 25.4.2020

Alles wäre für die nächsten Arbeiten an der Vickers Viking bereit, und auch das Wetter würde in diesem Frühjahr mitspielen, doch die Corona-Pandemie macht allen einen Strich durch die Rechnung.

G-AIVG

c/n: 220

Rolf Keller 25.4.2020

Nicht nur rund um die Vickers Viking herrscht Ruhe, sondern auch bei Nomad Technics, wo aktuell wegen der Corona-Krise der Airbus A319 HB-JOJ der Chair Airlines und der Airbus ACJ319 HB-JJJ der Nomad Aviation geparkt sind.

G-AIVG

c/n: 220

Rolf Keller 25.4.2020

Für die korrekte Platzierung und die Bestimmung von Grösse, Schriftstärke, usw. stehen nur alte Fotos zur Verfügung. Es ist notwendig, sich in die «Gedankenwelt» der einstigen «Balair-Beschrifter» zu versetzen.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 9.11.2019

Wie hier erkennbar, werden für die Beschriftung damals wie heute brauchbare Referenz-Positionen, hier z.B. die Überlappung der Beplankungs als Begrenzung für der Buchstaben-Oberkante.   

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 26.10.2019

Das Viking-Team bemüht sich, alle Beschriftungen so authentisch wie möglich anzubringen. Dies gilt auch für die Registration, was allerdings gar nicht so einfach ist, da die korrekten Abmessungen nicht bekannt sind.

Jetzt gibt es zur Vickers Viking auch eine originale Check-Liste! Das Dokument der Balair ist auf den 12. Oktober 1960 datiert.

G-AIVG

c/n: 220

Sammlung Hans Furrer  12.10.2019

Nach der bereits recht langen Zeit im Freien müssen die Propeller nochmals gegen Korrosion geschützt werden.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 12.10.2019

Die Oberseite der Propeller-Blätter werden geschliffen, um die Oberflächen-Korrosion zu glätten. Danach werden die Propeller-Blätter mit Kunstharz überzogen, um sie vor weiterer Korrosion zu schützen.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 12.10.2019

Fertig restauriert, neu bemalt und wieder zusammen­gebaut «leuchtet» die Innenseite der Passagiertüre mit dem Santätskasten. Beinahe könnte man meinen, der Erstflug stehe kurz bevor.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 12.10.2019
Bild 1 - 10 (von 679)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »