Bild 11 - 20 (von 55)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Kurz bevor auch Basel-Mulhouse wegen Nebels geschlossen werden muss, weicht diese Super VC10 aus Nairobi als eine der letzten Maschinen von Zürich auf unseren Flughafen aus.

Nur wenige Vickers Merchantman erhalten noch die neuen Farben der British Airways Cargo. An diesem Vormittag ist eine dieser Maschinen, G-APEK, in Basel-Mulhouse eingetroffen.

G-APEK

c/n: 714

Nicky Scherrer 8.1.1976

Invicta International führt im Sommer 1975 weiterhin Charterflüge durch, auch zwischen London-Luton und Basel-Mulhouse. Mit der G-BAFK hat sie eine weitere Vanguard übernommen.

Die Viscount ZK-BRE der New Zealand National Airways ist zurückgekehrt nach Europa und verbleibt zur Wartung über mehrere Monate in Basel-Mulhouse.

Bereits zum zweiten Mal transportiert die Vickers Vanguard G-AXNT der Invicta International eine Ladung von 13,5 Tonnen frischer Bohnen aus Kairo über Belgrad nach Basel-Mulhouse.

Mit dieser Maschine hat Invicta International eine weitere, eigene Vanguard in Dienst gestellt, als Ersatz für die im Vorjahr gemietete Maschine aus Beständen der Air Trader Sweden.

Der heutige ad hoc-Flug einer Vickers Viscount der British Airways von und nach London-Heathrow steht vermutlich in Zusammenhang mit dem Bankrott der Court Line.

Heute ist auf einem ad hoc-Flug zum letzten Mal eine Vickers Viscount 800 der British Airways in Basel-Mulhouse zu sehen. Sie hat eine Gruppe Studenten an Bord, die ihre Ferien in der Schweiz verbringen.

Auf dem Rückflug eines Festtags-Charters ist aus Marrakech kommend erstmals eine Vickers Vanguard der EAS in Basel-Mulhouse gelandet.

Interessanterweise ist die Merchantman G-APES der British Airways ohne die üblichen «Cargo»-Titel unterwegs, hier auf dem wegen Nebels in Zürich umgeleiteten Swissair-Frachtkurs SR847.

Bild 11 - 20 (von 55)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »