Bild 210 - 219 (von 229)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Am zweitletzten Tag ihres Einsatzes bei easyJet ersetzt diese Boeing 737-700 die defekte Airbus A319 HB-JZN von easyJet Switzerland.

G-EZJF

c/n: 30243

s/n: 919

Joel Vogt 14.7.2009

Dieser Airbus A319 scheint verliebt zu sein, in Mailands internationalen Flughafen Malpensa.

Im Gegensatz zu anderen Logojets in der grossen Flotte von easyJet trägt diese Maschine eher kleine Zusatztitel.

easyJet pur: Die erst kürzlich abgelieferte A319 trägt ausser den easyJet.com-Titeln keine der sonst üblichen Kleber oder Aufschriften.

Recht selten sind die auf den Sommerflugplan 2008 hin von GB Airways übernommenen ersten Airbus A320 der easyJet Airline am EuroAirport zu treffen.

Der 100. Airbus A319 der easyJet wurde im Frühling 2007 ausgeliefert und der Basis in Berlin-Schönefeld zugeteilt.

Neben dem 100. easyJet-Flugzeug (G-EZID) gibt es nun auch noch den 100. Airbus A319 der easyJet in einer Sonderbemalung.

Diese britische easyJet A319 trägt den Namen «Madrid», dies zur feierlicher Eröffnung der neuen Basis in der spanischen Hauptstadt.

Die G-EZID war die 100. Maschine der easyJet und wurde 2006 in Dienst gestellt.

easyJet Airline hat ihren 100. Airbus A319 in Dienst gestellt.

Bild 210 - 219 (von 229)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »