Bild 1 - 10 (von 127)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit den Aufschriften auf der Boeing 757-200F G-DHKF der DHL Air bedankt sich DHL Express bei allen Mitarbeitenden für ihren grossen und zusätzlichen Einsatz während der Corona-Krise.

Auf dem werktäglichen Flug aus Köln/Bonn trifft die Boeing 757-200F G-DHKF der DHL Air am frühen Morgen am EuroAirport ein.

G-DHKK

c/n: 32449

s/n: 974

Uwe Gaspers 23.6.2020

Für die von DHL Worldwide gesponsorte «Shine a Light Tour 2019» des kanadischen Rocksängers Bryan Adams hat der Airbus A300-600F D-AEAQ im Januar 2019 entsprechende Zusatztitel erhalten.

Der helle Schein des Mondes und die Express-Fliegerei gehören irgendwie zusammen. Kurz vor 06:00 Uhr morgens trifft die Boeing 757-200F G-BMRB von DHL Air am EuroAirport ein.

ASL Airlines Ireland setzt den Airbus A330-300F EI-HEB zurzeit für EAT Leipzig in Europa ein, nach monatelangen Einsätzen für Air Hongkong im Fernen Osten.

Als Ersatz für einen A300-600F ist erstmals ein Airbus A330-300F von DHL Worldwide am EuroAirport gelandet. Er bedient den werktäglichen DHL-Kurs von und nach Leipzig.

Der von ASL Airlines Ireland betriebene Airbus A330-300F EI-HEB trägt auf dem Frachttor weiterhin die kleinen Air Hongkong-Sticker.

Anstelle eines Airbus A300-600F setzt heute DHL Express von und nach Leipzig ausnahmsweise den von ASL Airlines Ireland betriebenen A330-300F EI-HEB nach dem EuroAirport ein.

DHL Express setzt seit einigen Wochen vermehrt Boeing 757-200F auf ihren Flügen nach dem EuroAirport ein, hauptsächlich aus Köln/Bonn und am Abend zurück nach Leipzig.

Die Boeing 757-200F D-ALEU wurde erst 2019 an EAT Leipzig übertragen. Anders als die meisten Maschinen in der Boeing 757-Flotte von DHL Worldwide ist sie mit Winglets ausgestattet.

Bild 1 - 10 (von 127)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »