Bild 27 - 36 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

In den letzten Monaten haben zahlreiche Militärflugzeuge der Armée de l'Air den Anflug auf den EuroAirport geübt, wie dies auch FA-18 Hornets der Schweizer Luftwaffe in Zürich und Genf tun.

Viel Läm um Nichts: Zwei Mirage 2000 der Armée de l'Air brachten den lokalen «Blätterwald» heftig zum Rauschen, als sie ungewollt einige hundert Meter Schweizer Hoheitsgebiet überflogen.

Wieder einmal nutzen «Les Cigognes» den EuroAirport als Übungsplatz, heute mit einem tiefen Überflug von zwei Mirage 2000-5F.

Leider zieht die Mirage 2000 der Armée de l'Air etwas zu früh hoch, um das Zeichen seiner Elsässer Einheit, den Storch auf dem Leitwerk, zu zeigen.

Wie so oft donnert ein Trainingsflug der Armée de l'Air über die Pistenachse des EuroAirport, diesmal mit einem Mirage 2000N-Doppelsitzer.

Auch aktive Kampfflugzeuge der französischen Luftwaffe nutzen den EuroAirport gelegentlich als Übungsplatz.

Zur grossen Feier mit Hangar-Einweihung und Grundsteinlegung für das neue Terminal ist sogar eine Dassault Mirage IIIE der Armée de l'Air zu sehen.

Während der grossen Feier mit Hangar-Einweihung und Grundsteinlegung für das neue Terminal des Flughafens Basel-Mulhouse ist sogar eine Dassault Mirage IIIE der Armée de l'Air zu sehen.

Von der 'Patrouille de France' mit ihren Mistère IV und den Super Sabre der 'Skyblazers' eingerahmt der neuen Saab 35 Draken der schwedischen Luftwaffe.

Auch die «Patrouille de France» nimmt am grossen Flugmeeting in Basel-Mulhouse teil und präsentiert dabei ihre neun Dassault Mystère IV.

Bild 27 - 36 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »