Bild 199 - 208 (von 219)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

1956 führt KLM einmal wöchentlich einen Frachtflug zwischen Amsterdam und Basel-Mulhouse durch. Eingesetzt wird jeweils eine DC-3C.

Die DC-3 G-AGYX der British European Airways ist bereit für den Rückflug nach London. Sie brachte dringend benötigte Ersatzteile für eine am Flugplatz gestrandete Maschine.

British European Airways (BEA)

Douglas DC-3C

G-AGYX

c/n: 12472

Peter Frei  1955

Kruise Air führt im Sommer 1955 für Blue Cars (Continental) Coach Cruises fast jeden Tag Charterflüge nach Basel-Mulhouse durch. Eingesetzt werden ihre Douglas DC-3 ab Lydd.

Ein nächtlicher Frachtverlad in die Douglas DC-3 HB-IRX der Swissair ist nicht selten, doch werden hier Frachtstücke durch die Transportfirma Keller Basel direkt ans Flugzeug angeliefert.

Der Lastwagen, ein Möbelwagen-Aufbau auf einem Chassis Saurer S2C aus Schweizer Produktion, liefert die heutige Fracht für die Douglas DC-3 HB-IRX der Swissair direkt ans Flugzeug.

Unglaublich, aber wahr! Die einzige mit zwei Düsentriebwerken nachgerüstete DC-3 fliegt ab Basel-Mulhouse! Als Werbung für den Aperitif Byrrh ist sie an zahlreichen Flugtagen anzutreffen.

Nicht nur ab Basel-Mulhouse flog die Byrrh DC-3, sondern zumindest am 30. August 1953 auch ab Mulhouse-Habsheim! Belegt ist dies durch die kunstvoll gestaltete Einsteigekarte.

Seit Mai 1953 fliegt Hunting Air Transport saisonale Flüge ab Newcastle über Luxembourg nach Basel-Mulhouse und weiteren Destinationen.

Henri René Haenggi (vordere Reihe 5. v.l.) am Primarschulausflug „Thierstein Schulhaus, Gundeldingen, Basel“, am 28.3.1949, mit Swissair DC-3 und Swissair Besatzung. (Fotograf: O.P. Schwarz, Basel. Sammlung Fernand F.Haenggi. Herzlichen Dank!)

In den Jahren 1949 und 1950 ist die algerische Aérotec mit ihren Douglas DC-3 auch auf der Strecke Algier - Basel-Mulhouse - Strasbourg aktiv, heute mit der F-BEIK, die als Frachter zum Einsatz kommt.

Bild 199 - 208 (von 219)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »