Bild 101 - 110 (von 152)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

TMA Trans Mediterranean Airways setzt ihre Douglas DC-6A/B OD-AEG oft ab Beirut nach Basel-Mulhouse ein, hier offenbar verbunden mit einer Präsentation.

Glücklicherweise zeigt sich der am Vortag bei Dunkelheit aus Milano-Linate ausgewichene, als SAS 069 für Scandinavian Airlines eingesetzte, Frachter noch immer in «Blotze».

Wegen Nebels in Mailand-Linate ist der tägliche Frachtflug der SAS nach Basel-Mulhouse umgeleitet worden. Mangels eigener Frachter wird er mit der Douglas DC-6A LN-FOM von Fred Olsen Airtransport durchgeführt.

Am sonnigen Nachmittag des Bettags 1965 ist der Zuschauer­bereich des Flughafens dicht besetzt. Die hier seltene Douglas DC-6A/B I-DIMB der SAM Societa Aerea Mediterranea ist im Auftrag der Balair unterwegs

Da eine ihrer Dart Heralds ausgefallen ist, hat Globe Air für einen einzigen Flug diese BIAS DC-6B eingemietet,

Jeden Samstag und Sonntag fliegt BUA British United Airways je zwei Rotationen zwischen Southend-on-Sea und Basel-Mulhouse.

Auf einem ad hoc-Flug ist die Douglas DC-6B F-BJKZ der Airnautic auf dem Flugplatz Basel-Mulhouse gelandet und bleibt den ganzen Tag hier geparkt.

Im Sommer 1965 fliegt die französische UTA mit DC-6B jeden Samstag einen Studenten-Charter zwischen London-Gatwick und Basel-Mulhouse.

Balair hat wegen der starken Nachfrage an diesem Tag eine zusätzlichen DC-6B von Loftleidir Iceland eingemietet.

TF-LLE

c/n: 44425

s/n: 476

Marcel Tschudin 31.7.1965

UTA gibt diese Maschine in wenigen Tagen an Air Afrique ab. Obwohl noch für UTA nach London-Gatwick unterwegs, trägt sie bereits die neue Immatrikulation und Aufschrift.

TU-TCK

c/n: 43842

s/n: 312

Peter Frei 24.7.1965
Bild 101 - 110 (von 152)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »