Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ausnahmsweise als Subcharter im Auftrag der Air Ferry nach Manston unterwegs.

Die Maschine wird für den Rückflug nach Manston bereitgemacht.

Anstelle einer DC-6B der Balair ist diese 'Super Connie' nach London-Gatwick unterwegs.

Auf einem Subcharter für Balair mit britischen Touristen von und nach London-Gatwick setzt World Wide Airways die Lockheed L-1049 Super Constellation CF-PXX ein.

Nebel in Genf macht heute erstmals den Besuch einer Super Constellation der Iberia möglich. Sie befindet sich auf dem Linienflug IB172 aus Barcelona.

Die Betankung ist beendet und wird nochmals kontrolliert, während das Gepäck der Studenten in die Unterflur-Gepäckräume verladen und der Rückflug nach London-Heathrow vorbereitet wird.

Feststimmung in Basel-Mulhouse. Mit Gartenrestaurant und niedrigem Zaun ist der Flughafen in den 1960er Jahren ein sehr beliebtes Ausflugsziel, besonders an Sommerwochenenden.

Auch die «Southern Sea» der Qantas steht im Einsatz auf dem Frachtkurs der BOAC von London-Heathrow nach Australien. Grund der Landung in «Blotze» ist diesmal eine vereiste Piste in Zürich.

Während mehrerer Jahre ist Air France in den Sommermonaten mit Studentenflügen nach London-Heathrow aktiv, 1962 noch mit ihren eleganten Lockheed L-1049G Super Contellation.

Samstags und sonntags führt Air France mit ihren Lockheed L-1049 Super Constellation von und nach London-Heathrow drei Charterketten für britische Studenten durch.

Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »