Bild 22 - 31 (von 31)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Lockheed L-1011 TriStar 50 4R-ULE ist aus Colombo eingetroffen. Wegen Nebels in Zürich, ist der AirLanka Flug UL511 einmal mehr nach Basel-Mulhouse umgeleitet worden.

AirLanka, die ehemalige Air Ceylon, setzt ihre TriStars ab Colombo auch nach Zürich ein, muss im Winter aber wegen Nebels oftmals nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Im September 1985 fliegt American Trans Air mit ihren Lockheed L-1011 TriStar im Auftrag von Trans Global Tours mehrmals Touristen ab Des Moines und Minneapolis-St. Paul in die Schweiz, von und nach Basel-Mulhouse.

British Airtours ist erstmals mit einer Lockheed L-1011 TriStar am Flughafen Basel-Mulhouse zu Gast, auf einem ad hoc-Flug von und nach London-Gatwick.

Zum ersten und einzigen Mal ist mit der G-BHBP eine Lockheed L-1011 TriStar der British Airtours in Basel-Mulhouse zu sehen, auf einem Flug von und nach London-Gatwick.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist eine Lockheed L-1011 TriStar der British Airways in Basel-Mulhouse gelandet, diesmal aus London-Gatwick mit Weiterflug nach Manchester.

Air Canada konnte wegen Nebels in Zürich nicht landen und weicht mit ihrem täglichen Flug AC878 nach Basel-Mulhouse aus, heute mit einem Lockheed L-1011 Tristar 100.

Anstelle der ursprünglich geplanten zwei BAC One-Eleven hat es nach der gelben Court Line «TriStar» zum Glück nun auch die in Pink bemalte Maschine nach Basel-Mulhouse geschafft.

Erstmals gibt es Charterflüge mit Grossraum-Jets nach Basel-Mulhouse. Jede dritte Woche kommt Court Line an Stelle von drei BAC 111-500 'nur' mit einem TriStar aus Luton.

Die Lockheed L-1011 Tristar der Court Line ist die grösste Maschine, die regelmässig im Charterverkehr zwischen Grossbritannien und dem Flughafen Basel-Mulhouse eingesetzt wird.

Bild 22 - 31 (von 31)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »