Bild 12 - 21 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Elbeflug hat eine weitere «Noratlas» nach Basel-Mulhouse überflogen. Die frühere Bundeswehr Maschine soll hier für den zivilen Betrieb umgerüstet werden.

Durch Jet Aviation während zweier Monate komplett überholt, zeigt sich der ehemalige Luftwaffen-Frachter im schönsten 'Zivil-Look'.

Noch in den Farben der Luftwaffe trifft die ehemalige 52+64 in Basel-Mulhouse zur Totalüberholung durch Jet Aviation ein.

Im Wartungsbereich des Flughafens steht die komplett überholte Nord Aviation N.2501 Noratlas D-ACUC, die demnächst an Elbeflug geliefert werden soll.

Die Nord Aviation N.2501 Noratlas D-ACUH wird nie zu Elbeflug zurückkehren. Während mehr als sechs Jahren, bis November 1977, wird sie in Basel-Mulhouse abgestellt bleiben.

Bei ersten Wartungsarbeiten wurde die Tarnbemalung der Deutschen Luftwaffe auf dem Rumpf der D-ACUV entfernt. Wegen ausstehender Zahlungen sind die Arbeiten zurzeit eingestellt.

Auf einem Flug von und nach Köln/Bonn kommt eine der in Basel-Mulhouse seltenen Nord Noratlas der Deutschen Luftwaffe zum Einsatz.

Diese Noratlas dient als Support-Flugzeug für die Patrouille de France. Sie bleibt während des Auftritts des Kunstflugteams hier stationiert.

Die Noratlas der französischen Luftwaffe begleitet die 'Patrouille de France', Im Hintergrund sind die fünf 'Skyblazers' der US Air Force zu sehen.

Transportflugzeug, mobile Einsatzzentrale und Werkstatt zugleich: Die Nord Noratlas ist zu dieser Zeit der Standard-Transporter der französischen Luftwaffe.

Bild 12 - 21 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »