Bild 1 - 10 (von 156)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mehrmals setzt Sprint Air auf ihrem Flug im Auftrag der UPS United Parcel Service von Genf über dem EuroAirport nach Köln/Bonn diese ATR-72-200F der lettischen RAF Avia ein.

Im Auftrag der Sprint Air ist überraschend erstmals eine ATR 72-200F der lettischen RAF Avia am EuroAirport gelandet. Im Auftrag von UPS Parcel Service fliegt sie anschliessend weiter nach Köln/Bonn.

YL-RAI

c/n: 493

Pascal van de Walle 14.4.2020

Während mehreren Wochen setzt Sprint Air ATR 72-200F der RAF Avia anstelle von eigenen Maschinen zwischen Genf, dem EuroAirport und Köln/Bonn ein.

YL-RAI

c/n: 493

Pascal van de Walle 14.4.2020

SprintAir hat per 1. Februar 2020 im Auftrag der UPS United Parcel Service die werktäglichen Flüge von Köln/Bonn nach dem EuroAirport von ASL Airlines Ireland übernommen.

Auf dem Überführungsflug von Singapur nach Dinard macht die bisher bei der malaysischen Firefly eingesetzte ATR 72-500 2-RLBQ einen kurzen Tankstopp am EuroAirport.

Mit überklebter malaysischer Flagge und einer Immatrkulation der Kanalinsel Guernsey ist diese ATR 72-500 der Firefly aus Heraklion völlig überraschend am EuroAirport gelandert.

Im November 2019 hat Regio Lease den ATR 72-600 2-RLBQ von Firefly erworben und überführt ihn nun nach Dinard, um ihn für die Vermietung an Afrijet in Gabon bereitzustellen.

Anstelle der gewohnten Maschinen setzt ASL Airlines Ireland den ATR 72-200F EC-INV der spanischen Swiftair eine Woche lang zwischen Köln/Bonn und dem EuroAirport ein.

Vor ihrer Überführung nach Umeå, für ihre neuen Einsätze bei der schwedischen Post, parkt Zimex Aviation ihre ATR 42-300F HB-AMC während rund zehn Tagen am EuroAirport.

Erst seit August 2018 trägt die ATR 72F HB-ALM der Zimex Avaition deren eigene Farben. Zuvor flog die Maschine in der violetten Bemalung der BDA Logistics.

Bild 1 - 10 (von 156)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »