Bild 293 - 302 (von 302)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

An den Wochenenden im Sommer 1968 sind die Avro 748 der Skyways of London mehrmals täglich in Basel-Mulhouse zu sehen, mit sogenannten Coach Air-Flügen von und nach Lympne-Ashford.

In späteren Jahren kann die Douglas DC-3 HB-IRN in nicht ganz korrekter Swissair-Bemalung im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern bewundert werden. Hier allerdings ist sie noch im Einsatz bei der Schweizerischen Luftverkehrschule SLS.

Invicta bietet als eine der letzten britischen Airlines noch regelmässige Charterflüge mit Vickers Viking an. Auch heute ist die Vickers Viking 1 G-AHOY wieder in Basel-Mulhouse zu sehen.

Nostalgie pur! Globe Air setzt solche Einsteigekarten ein. Sie sind in Kunststoff- Mäppli eingeschlossen und - aus moderner Sicht sehr umweltfreundlich - mehrfach einsetzbar.

Autair International setzt in diesen Tagen ihre neuen Hawker Siddeley HS.748 erstmals auch auf Flügen zwischen London-Luton und dem Flughafen Basel-Mulhouse ein.

In der «Aero Revue» vom Dezember 1965 wird die aktuelle und zukünftige Rolle des Flughafens Basel-Mulhouse für die Schweizer Luftfahrt ausführlich dargelegt.

Basel-Mulhouse

Sammlung Rolf Keller  1965-12

Überraschend ist die Fairchild C-82A Packet N9701F der TWA Trans World Airlines in Basel-Mulhouse eingetroffen, vermutlich wegen Nebels in Zürich.

Mehrmals pro Woche sind die Avro York der TMA Trans Mediterranean Airways in Basel-Mulhouse anzutreffen. Oft besteht ihre Fracht aus frischen Schafsdärmen aus dem Iran und Libanon.

Der Schweizer Zollbeamte scheint beim Anblick der eben gelandeten Aero Ae-45 ziemlich erstaunt zu sein. Hat er diesen Flugzeugtyp mit seinem grosszügig verglasten Cockpit bisher noch nie gesehen?

Hochbetrieb in «Blotze»! Mit Touristen aus Grossbritannien sind heute eine Douglas DC-3 der Dan-Air London sowie zwei Vickers Vicking der Eagle Aviation eingetroffen.

England-Tourismus in Basel-Mulhouse

Peter Frei  1956
Bild 293 - 302 (von 302)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »