Für Air-to-Air Betankungsaufträge kann der Airbus A330-243MRTT Phénix bis zu 111 Tonnen Treibstoff mitführen. Im Gegensatz zu den Tankflugzeugen auf der Basis der Airbus A310 wird der zusätzliche Treibstoff in Unterflur-Tanks mitgeführt. Der Lade- oder Passagierraum wird also nicht tangiert und kann für andere Einsätze ohne Umbau verwendet werden.