Ganz in Weiss und mit der «fake» Registration HB-JJJ wurde dieser Dreamliner im September 2015 nach Testflügen direkt zum Parken in die Wüste, nach Victorville, geflogen. Im März 2018 verbreitete sich die Information, die Maschine werde an Somon Air nach Tadschikistan geliefert. Die Maschine wurde jedoch nur bis zu KLM nach Amsterdam überflogen, zur Revision der Triebwerke. Im August 2019 wurde sie, weiterhin als N887BA, zur Neubemalung nach San Bernadino, CA überflogen. Als neuer Kunde wird nun Global Jet Luxembourg genannt, den eigentlichen Besitzer kennen wir noch nicht.