Dieser Airbus A300-600F gehört erst seit dem 17. Januar 2020 zur Flotte von EAT Leipzig. Er wurde im Juni 1993 als Passagierflugzeug an Japan Air System geliefert und flog noch bis Ende Mai 2011 für Japan Airlines. Als D-AEAM hätte er danach eigentlich bereits an EAT Leipzig gehen sollen, wurde aber via ASL Airlines Ireland als EI-OZK an Air Hong Kong vermietet, bereits in den Farben der DHL-Partner. Nach einer grossen Wartung im Herbst 2014 wurde er als B-LDM ins Register von Hongkong eingetragen. Im Oktober 2019 kam er zurück nach Europa und wurde bei EAT Leipzig eingeflottet.