Caledonian Airways wird mit der Übernahme der BUA British United Airways im November 1970 zum zweitstärksten Luftfahrtunternehmen Grossbritanniens und gleichzeitig zu einer Linienfluggesellschaft. Kurzfristig wird unter dem Doppelnamen Caledonian/BUA operiert, danach wird sich die neue «Zweite Kraft» British Caledonian Airlines nennen.