Als «1057» wurde diese P-40E im Februar 1942 an die Royal Canadian Air Force geliefert. Nach dem Krieg wurde sie zivil al N94466 registriert und hatte mehrere private Besitzer, ehe sie von John R. Paul aufwändig registriert wurde und 1970 zu einem neuen Erstflug startete. Von 1984 bis 1989 ist sie an die Old Flying Machine Co. in Duxford, UK vermietet und nimmt an vielen Anlässen in Europa teil. Im Jahr 2000 wird die Maschine sogar nach nach Hawaii verschifft, um bei den Dreharbeiten für den Film «Pearl Harbour»mitzuwirken. Sie ist nun Teil des Warhawk Air Museum in Nampa, ID.