Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auch im Jahr 2012 Jahr landet der prächtige Oldtimer aus Grossbritannien zun einem Fuel Stop am EuroAirport.

Nach dem Betanken, eine gute Stunde nach der Landung, ist die De Havilland D.H.104 Dove der Columba Aviation bereits wieder in der Luft.

Eine Sensation: Eine der höchstens noch zehn flugfähigen De Havilland D.H.104 Dove erscheint unerwartet zur Landung auf der Piste 15 am EuroAirport.

Gemächlich schwebt die bereits 1948 gebaute Maschine ein und gibt durch die grossen Fenster den Blick frei auf die komfortable Inneneinrichtung.

Gleich wird die De Havilland Dove - oder eigentlich eine De Havilland Devon C2 - sanft aufsetzen und ausrollen.

Für eine ganze Serie von Rundflügen ist die zum 50. Firmenjubiläum der LTU (im Jahr 2005) wunderbar restaurierte De Havilland Dove der LTU an den EuroAirport gekommen.

Die mehr als 60-jährige Dove von LTU Classic diente früher als Verbindungsflugzeug des englischen Königshauses, registriert als WB531 der Royal Air Force.

Liebevoll bis ins letzte Detail wurde auch die Kabine der Dove restauriert. Es kommt schon fast royales Feeling auf.

Die 1946 gegründete Centrax Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Gasturbinen in Europa. Das eigene Geschäftsreiseflugzeug muss allerdings wegen schlechten Wetters in Bern nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Auf einem Trainingsflug aus dem belgischen Oostende kommend, ist diese De Havilland Dove der britischen Zivilluftfahrtbehörde am Flughafen Basel-Mulhouse eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »