Bild 1 - 10 (von 16691)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ad hoc-Flüge von CSA Czech Airlines sind am EuroAirport sehr selten. Der A319 OK-MEL fliegt an diesem Nachmittag zwischen Prag und dem EuroAirport.

Erstmals ist die Boeing 747-400 A9C-HMK der Regierung von Bahrain am EuroAirport zu sehen. Sie wird in den kommenden Wochen einem grossen Check unterzogen.

A9C-HMK

c/n: 33684

s/n: 1324

Daniel Bader 7.1.2018

Bereits früher kamen verschiedene Gulfstreams und die Boeing 727-200RE A9C-BA zu Unterhaltsarbeiten an den EuroAirport. Endlich hat es nun auch mit der Boeing 747-400 A9C-HMK geklappt.

A9C-HMK

c/n: 33684

s/n: 1324

Andi Lang 7.1.2018

Am Rande des Tarmacs, auf der «Terrasse» vor der früheren Crossair-Werft, parkt Jet Aviation zurzeit die für längere Zeit, oft für Monate, inaktiven Maschinen.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 6.1.2018

BH Air betreibt im Dezember 2017 zwei ihrer Airbus A320 im Auftrag der griechischen Orange2fly. Die LZ-BHI kommt hier zwischen dem EuroAirport und Pristina zum Einsatz.

Neben ihren eigenen Airbus A320 setzt Orange2fly im Dezember 2017 zusätzlich Maschinen der BH Air und GetJet Airlines ein, hier den Airbus A320-200 LZ-BHI von BH Air.

Diese Gulfstream G550 ist am EuroAirport schon länger bekannt, jedoch aus einer Zeit, als sie als D-ADSE bei Windrose Air Jet Charter eingesetzt wurde.

Nichts Ungewöhnliches zeigt der Fokker 100 OE-LVE der Austrian Airlines aus diesem Blickwinkel, doch trägt er auf der Einstiegsseite eine interessante zusätzliche Bemalung.

Austrian Airlines sagt auch am EuroAirport «Goodbye Fokker», auf dem heutigen Abendflug nach Wien mit der OE-LVE, dem letzten noch aktiven Fokker 100 der Austrian Airlines.

In fast weihnachtlicher Beleuchtung wird dieser Flug der letzte sein, den Austrian Airlines mit einem Fokker 100 nach dem EuroAirport durchführt. Vier Tage später wird auch die OE-LVE stillgelegt.

Bild 1 - 10 (von 16691)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »