Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anstelle der Zigaretten konnte für die havarierte Maschine eine Ladung Hilfsgüter in Form von Mais und Babynahrung organisiert werden.

Die Ersatzmaschine für die mit einem Hydraulikschaden am Bugfahrwerk «gestrandete» CCCP-82025 ist gelandet. Die rund 100 Tonnen Zigaretten werden umgeladen.

Der Schaden ist behoben, die Antonov An-124 konnte wieder in ihre normale Stellung gebracht werden. Techniker der Aeroflot begutachten die geleistete Arbeit.

Während des Beladens der Antonov An-124 bricht deren Hydraulik am Bugfahrwerk ein. Die Fracht wird drei Tage später in eine Ersatzmaschine desselben Flugzeugtyps umgeladen.

CCCP-82025

c/n: 19530502106

s/n: 206

Marcel Tschudin 30.11.1990

Die Fracht wird wieder ausgeladen, und eine Ilyushin Il-76 wird die benötigten Ersatzteile einfliegen. Erst am 4. Dezember wird die CCCP-82025 wieder abfliegen.

CCCP-82025

c/n: 19530502106

s/n: 206

Marcel Tschudin 30.11.1990

Dank dem damaligen Basler Luftfrachtspediteur Danzas ist erstmals eine Antonov An-124 am EuroAirport zu sehen. Sie wird rund 110 Tonnen «Beaujolais Primeur» nach Japan fliegen.

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

Marcel Tschudin 15.11.1990

Neben dieser Antonov An-124 der Aeroflot werden auch eine Ilyushin Il-76 und zwei Boeing 707-320C der TMA den «Beaujolais Primeur» nach Japan fliegen.

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

Marcel Tschudin 15.11.1990

Premiere auf dem Flughafen Basel-Mulhouse, denn erstmals überhaupt ist eine Antonov An-124 in der Schweiz gelandet, um den «Beaujolais Primeur» nach Tokio zu fliegen!

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

François Hug 15.11.1990

Mit einer Ladung Zigaretten ist erstmals in diesem Jahr eine An-26 der Tarom aus Bukarest und Timisoara kommend am EuroAirport gelandet.

Frachtcharter nach Sofia; an Bord der An-12 befindet sich eine Ladung Zigaretten.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »