Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Ersatzmaschine für die mit einem Hydraulikschaden am Bugfahrwerk «gestrandete» CCCP-82025 ist gelandet. Die rund 100 Tonnen Zigaretten werden umgeladen.

Der Schaden ist behoben, die Antonov An-124 konnte wieder in ihre normale Stellung gebracht werden. Techniker der Aeroflot begutachten die geleistete Arbeit.

Anstelle der Zigaretten konnte für die havarierte Maschine eine Ladung Hilfsgüter in Form von Mais und Babynahrung organisiert werden.

Während des Beladens der Antonov An-124 bricht deren Hydraulik am Bugfahrwerk ein. Die Fracht wird drei Tage später in eine Ersatzmaschine desselben Flugzeugtyps umgeladen.

CCCP-82025

c/n: 19530502106

s/n: 206

Marcel Tschudin 30.11.1990

Die Fracht wird wieder ausgeladen, und eine Ilyushin Il-76 wird die benötigten Ersatzteile einfliegen. Erst am 4. Dezember wird die CCCP-82025 wieder abfliegen.

CCCP-82025

c/n: 19530502106

s/n: 206

Marcel Tschudin 30.11.1990

Dank dem damaligen Basler Luftfrachtspediteur Danzas ist erstmals eine Antonov An-124 am EuroAirport zu sehen. Sie wird rund 110 Tonnen «Beaujolais Primeur» nach Japan fliegen.

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

Marcel Tschudin 15.11.1990

Neben dieser Antonov An-124 der Aeroflot werden auch eine Ilyushin Il-76 und zwei Boeing 707-320C der TMA den «Beaujolais Primeur» nach Japan fliegen.

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

Marcel Tschudin 15.11.1990

Premiere auf dem Flughafen Basel-Mulhouse, denn erstmals überhaupt ist eine Antonov An-124 in der Schweiz gelandet, um den «Beaujolais Primeur» nach Tokio zu fliegen!

CCCP-82034

c/n: 9773053832057

s/n: 508

François Hug 15.11.1990

Mit einer Ladung Zigaretten ist erstmals in diesem Jahr eine An-26 der Tarom aus Bukarest und Timisoara kommend am EuroAirport gelandet.

Frachtcharter nach Sofia; an Bord der An-12 befindet sich eine Ladung Zigaretten.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »