Bild 1 - 10 (von 40)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Minicap-Verein betreibt mit der 1943 gebauten Fairchild F24R Argus III einen wunderschönen, hierzulande kaum bekannten Klassiker.

Mit zwei Flugzeugen hat Stellair belgische Vertragshändler von Peugeot aus Brüssel zur Präsentation eines neuen Automodells eingeflogen. Der Fairchild F-27J F-GEXZ trägt bereits die neuen Stellair-Farben.

Wegen dichten Nebels in Zürich ist der Fairchild F-27J F-GEXZ der Stellair als STR 171 nach dem sonnigen EuroAirport umgeleitet worden.

Auf einen Ad hoc-Flug von und nach Amsterdam setzt Uni-Air den gebraucht erworbenen Fairchild Hiller FH-227B F-GGPN ein.

Der Frachter trägt nun anstelle von «TAT Cargo» die Aufschriften «TAT Express» und «Reseau National». Der Postflug von Paris-Orly nach Belfort-Fontaine ist wetterbedingt ausgewichen.

Vermutlich aus wartungstechnischen Gründen setzt Delta Air Transport anstelle der OO-DTD zurzeit die voll bemalte OO-DTB bei Crossair ein.

Da TAT nun ab verschiedenen französischen Regional-Flughäfen im Auftrag der Air France fliegt, tragen zahlreiche Maschinen deren Bemalung.

TAT Transport Aérien Transrégional (Air France) (TAT)

Fairchild Hiller FH-227B

F-GCPX

c/n: 535

Eduard Marmet  1985-07

Auch im Sommer 1985 benötigt Crossair aus Kapazitätsgründen wieder die Hilfe der Delta Air Transport. Wie im Vorjahr fliegt die Fairchild Hiller FH-227B OO-DTD mit Stickern für Crossair.

Wegen des heftigen Widerstands der traditionellen Blumen-Importeure müssen die Blumenflüge bereits nach wenigen Wochen eingestellt werden.

F-GCJO

c/n: 530

Eduard Marmet  1984-12

Über Jahre gehören die verschiedenen Flugzeugtypen und Bemalungen der TAT zum vertrauten Bild auf dem Flughafen Basel-Mulhouse.

TAT Touraine Air Transport (TAT)

Fairchild Hiller FH-227B

F-GCPU

c/n: 548

Eduard Marmet  1984-12
Bild 1 - 10 (von 40)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »