Bild 1 - 10 (von 10)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach der grossen Winter-Maintenance sind seit Anfang Juni wieder beide Antonov An-2 der Starflight Switzerland zurück auf unserem Flughafen,

Beide Antonov An-2 sind auf dem alten Tarmac vor dem «Lucky Strike-Hangar» geparkt und warten auf weitere Aufträge. Im Sommer 2015 konnten recht viele Flüge durchgeführt werden.

Nun trägt die bei PZL-Mielec in Polen gebaute An-2T die Werbung der Firma ZUMTOBEL, einem international aktiven Anbieter von Lichtlösungen.

Auch die attraktive Antonov An-2P der Starflight Switzerland hat die Winterruhe bereits beendet und erfreut mit dem satten Sound ihres Neuzylinder-Sternmotors.

Wie jeden Winter werden die Antonov An-2 der Starflight Switzerland in ihr Winterquartier nach Bayreuth in Deutschland überführt, heute als zweite Maschine die «Starflight 102».

Ende Januar 2013 wurde diese Antonov An-2T zu Wartungsarbeiten nach Kaunas überflogen. Nun ist sie, neu mit grauem Rumpf, wieder an den EuroAirport zurückgekehrt.

Leider hat die Sonne kein Verständnis für den klassischen Doppeldecker mit dem prächtigen Sound des mehr 1000 PS starken Neunzylinder-Sternmotors.

Starflight Switzerland hat mit der LY-TED eine zweite Antonov An-2 übernommen. Sie wird die mit einer Executive-Kabine sehr gediegen eingerichtete SP-MHC ergänzen.

Die LY-TED wurde im Dezember 1989 in Polen gebaut. Mit dem Wechsel zu Starflight scheint sie zumindest teilweise renoviert und neu bemalt worden zu sein.

Auf dem Heck der LY-TED ist die kleine Aufschrift von Starflight Switzerland angebracht.

Bild 1 - 10 (von 10)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »