Bild 1 - 10 (von 4859)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nun zum komfortablen VIP-Jet ausgebaut, ist der Dreamliner P4-BDL auf ersten Testflügen unterwegs. Mittlerweile ist auch der künftige Nutzer bekannt.

Global Jet Luxembourg (Global Jet)

Boeing 787-8 (BBJ)

P4-BDL

c/n: 37306

s/n: 315

Christian Brechbühl 13.11.2021

Die Boeing 737-800 9H-TJB der Corendon Airlines Europe hat am EuroAirport die beinahe über den ganzen Sommer 2021 am EuroAirport stationierte 9H-TJD abgelöst.

Die «olympische» Boeing 787-9 C-FVLQ ist erstmals am EuroAirport zu sehen, auf dem linienmässigen Frachtkurs von und nach Toronto.

C-FVLQ

c/n: 38357

s/n: 650

Ralph Kunadt 31.10.2021

Ein kräftiges «Go Canada Go» darf auf dem Rumpf des «Dreamliner» C-FVLQ der Air Canada natürlich nicht fehlen.

C-FVLQ

c/n: 38357

s/n: 650

Ralph Kunadt 31.10.2021

Wie im zweisprachigen Kanada obligatorisch, sind beide Sprachen gebührend vertreten. Die «französische Seite» der Boeing 787-9 C-FVLQ trägt die grosse Aufschrift «Haut Le Drapeau».

C-FVLQ

c/n: 38357

s/n: 650

Ralph Kunadt 31.10.2021

Mit «Fly The Flag» spornt Air Canada auf der linken Rumpfseite der Boeing 787-9 C-FVLQ die kanadischen TeilnehmerInnen der olympischen Spiele von Tokio an.

C-FVLQ

c/n: 38357

s/n: 650

Ralph Kunadt 31.10.2021

Die Boeing 787-9 C-FVLQ der Air Canada zeigt beim Vorbeirollen am Terminal nochmals Flagge, auf dem Weg zum Start für den Rückflug nach Toronto.

Heute ist nicht nur der EuroAIrport zweisprachig, sondern auch der Dreamliner» der Air Canada, der im Blick auf die olympischen Sommerspiele in Tokio zusätzliche Titel in Französisch und Englisch erhalten hat.

Go Canada Go! Elegant hebt die Boeing 787-9 C-FVLQ der Air Canada auf der Piste 15 am EuroAirport ab zum Rückflug nach Toronto.

Da an der bisher am EuroAirport stationierten Boeing 737-800 9H-TJD routine­mässige Wartungungsarbeiten anstanden, hat Corendon Airlines Europe nun die 9H-TJB hier stationiert.

Bild 1 - 10 (von 4859)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »