Bild 1 - 10 (von 4593)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Zweimal wöchentlich will GP Aviation zwischen dem Kosovo und dem EuroAirport pendeln. Die Betriebs­aufnahme erfolgte kurzfristig, nachdem die einzige Boeing 737-400 LZ-CRI bereits seit mehr als einem Jahr in Bulgarien abgestellt war.

LZ-CRI

c/n: 28832

s/n: 2953

Christian Brechbühl 11.10.2020

GP Aviation mit ihrer leider sehr weissen Boeing 737-400 LZ-CRI ist seit Anfang Oktober 2020 neu zwischen dem EuroAirport und Pristina unterwegs, vorerst freitags und sonntags.

LZ-CRI

c/n: 28832

s/n: 2953

Andi Lang 9.10.2020

SunExpress tritt als Sponsor der SGE Eintracht Frankfurt auf. Es ist darum nicht verwunderlich, dass mit der Boeing 737-800 TC-SPC eine ihrer Maschinen die Farben des deutschen Bundesliga-Vereins trägt.

Seit einigen Tagen setzt SunExpress die Boeing 737-8AS TC-SPC mehrmals zum EuroAirport ein. Sie trägt die Farben des deutschen Bundesliga-Fussballvereins SGE Eintracht Frankfurt.

Der Boeing BBJ SX-BBJ von Amjet Executive ist oft am EuroAirport zu sehen. Zuletzt war er im Einsatz für die Regierung der Demokratischen Republik Kongo.

Für FedEx Express setzt ASL Airlines Belgium weiterhin auch Boeing 737-400F in eigenen Farben ein. Die OE-IAD bedient hier den Kurs von Liège via EuroAirport nach Genf.

Nach einem kurzen Zwischenstopp fliegt die Boeing 737-400F OE-IAD der ASL Airlines Belgium im Auftrag von FedEx Express weiter nach Genf.

Nach den Lockerungen der Reise­beschränkungen für den Kosovo haben die ethnischen Flüge ab dem EuroAirport nach Pristina mit teils mehreren täglichen Flügen markant zugenommen.

Im wegen der Corona-Pandemie noch immer ausgedünnten Flugplan setzt Turkish Airlines mit der Boeing 737-900 je nach Passagier­aufkommen die grösste Variante der Boeing 737NG ein.

Am 9. Sepember 2020 ist der Boeing BBJ P4-ACC der Aviation Horizons aus Genf am EuroAirport angekommen. Er startet nun zum Rückflug ins saudi-arabische Jeddah.

Bild 1 - 10 (von 4593)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »