Bild 1 - 10 (von 29)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

In der neue Bemalung zeigt sich der Airbus A320 CN-NMH der Air Arabia Maroc auf dem Linienflug zwischen Casablanca und dem EuroAirport.

Auch in den Wintermonaten 2020/21 trotzt Air Arabia Maroc der Corona-Pandemie und ist mehrmals pro Woche zwischen Casablanca und dem EuroAirport unterwegs.

Einmal pro Woche Agadir und je nach Saison mehrmals Casablanca sind die Ziele der Air Arabia Maroc ab dem EuroAirport, alle bedient mit Airbus A320.

Agadir und Casablanca sind die beiden Ziele in Marokko, die Air Arabia im Sommer 2019 ab dem EuroAirport mehrmals pro Woche anfliegt.

Erst wenige Airbus A320 der Air Arabia Maroc, hier die CN-NMO, tragen bereits die neue, modernisierte Bemalung des Unternehmens.

Air Arabia Maroc führt eine neue Bemalung ein, welche auf dem Airbus A320 CN-NMO bereits realisiert wurde. Die Maschine befindet sich auf dem Linienflug von und nach Casablanca.

Wie easyJet Switzerland tauscht Air Arabia ihre Airbus A320 periodisch mit ihrer Mutter­gesellschaft aus. Die CN-NMK war zuvor als A6-ANE unterwegs.

Dynamisch wie immer, startet der Airbus A320 CN-NMI der Air Arabia Maroc ab dem EuroAirport zum Rückflug nach Casablanca.

Je nach Saison fliegt Air Arabia Maroc bis zu viermal pro Woche ab Casablanca nach dem EuroAirport. Eingesetzt werden Airbus A320. Die 2016 gelieferte CN-NMJ ist ab Werk mit Sharklets ausgerüstet.

Mit der CN-NMJ hat Air Arabia Maroc ihren ersten mit Sharklets ausgerüsteten Airbus A320 erhalten. Er ist planmässig unterwegs zwischen Casablanca und dem EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 29)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »