Bild 11 - 20 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus London-Luton kommend, ist diese Bristol Britannia 100 erstmals in Basel-Mlhouse zu sehen, auf einem Anschlussflug für Globe Air.

Während das Bodenpersonal der Balair noch die Toiletten absaugt und das Gepäck verstaut, sehen die beiden Fuchtler Marcel Tschudin und Robi Trächslin schon erwartungsvoll ihrem Flug nach Bangkok entgegen.

Die Airspeed Ambassador G-ALZX der Dan-Air London ist zum Zeitpunkt dieser Meldung auf 13'000 Fuss Höhe unterwegs nach Basel-Mulhouse.

In-flight Information System wie zu dieser Zeit üblich: In vor-elektronischen Zeiten pflegten die Piloten Notizen oder Routenpläne in die Passagierkabine zu geben.

Während vieler Jahre benutzt die Swissair ein ausführliches Manual mit Plan, um bei Nebel oder anderen Vorkommnissen in Zürich den ausweichenden Luftverkehr in Basel-Mulhouse abwickeln zu können.

Wo steckt der weltberühmte Aston Martin DB5 aus den legendären James Bond-Filmen «Goldfinger» und «Fireball»? Die ganze Welt sucht das spezielle Auto, und nur ganz wenige wissen wo es steht.

Statt einer Vickers Viking setzt Autair erstmals eine «Dart Herald» ein. Sie ist vom Hersteller gemietet und überbrückt die verzögerte Ablieferung ehemaliger Globe Air Ambassador.

Zu dieser Zeit verkehren zahlreiche Nachtflüge der BEA und Swissair nach London-Heathrow, auf denen ein speziell günstiger Nachttarif angeboten wird.

Auch im Sommer 1963 publiziert Swissair einen lokalen Flugplan für Basel, in dem die direkten Flüge, aber auch die Verbindungen via Zürich und Genf aufgeführt sind.

Channel Air Bridge hat anfangs 1962 den ersten Flugplan für ihre neue Autofähre mit ATL.98 Carvair nach Basel-Mulhouse veröffentlich. » ganzer Prospekt (PDF)

Bild 11 - 20 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »