Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der letzte Flugtag auf dem Sternenfeld findet am Wochenende des 26. und 27. August 1950 statt. Der Besucheraufmarsch kommt einer Völkerwanderung gleich…

Flugplatz Basel-Sternenfeld

multiple aircraft / mehrere Flugzeuge

Arnold von Rohr 27.8.1950

Noch immer gibt es für die Passagierabfertigung nur die Holzbaracken aus dem Jahr 1946.

Arnold von Rohr wird in der Grunau Baby festgezurrt und wird dann bereit sein zum Autowindenstart. Die Segelfluggruppe Basel nutzt dieses Flugzeug schon seit der Vorkriegszeit.

Die Spalinger S 18 HB-337 wird flugbereit gemacht. Erkennbar an ihrem typischen, geschwungenen Flügel, ist die S 18 eins der modernsten Segelflugzeuge dieser Zeit.

Diese Auster J/1 Autocrat mit Baujahr 1946 ist auch 2014 noch im Schweizer Register eingetragen und an vielen Anlässen zu sehen.

Ende der 1940er Jahre wurden mehrere Stinson Voyager in die Schweiz eingeführt. Sie waren beliebt als Rundflug- und Schleppflug-Maschinen

Mehrere Piper Cub aus Beständen der US Army Air Force sind auf dem Sternenfeld gelandet und werden nach der Schweizer Zollabfertigung an zivile Kunden verkauft.

ex US Army Air Force

Piper J3C-65/L4 Cub

Arnold von Rohr  1947

Arnold von Rohr auf dem «Zögling», einem Segelgleiter für die Grundschulung, bereit für einen seiner ersten Flüge ab dem Sternenfeld.

Flug bestanden! Arnold von Rohr posiert stolz vor dem «Zögling» der Birsfelder Segelflieger, fotografiert von einem Club-Kollegen.

1947 ersetzt die auf dem Sternenfeld beheimatete «Motorfluggruppe» ihre veralteten Bücker und Moth durch drei aus Beständen der US Army Air Force stammende Piper Cub.

Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »